Tätigkeit

Der Planungsdachverband RZU vernetzt Personen und Inhalte, vermittelt zwischen Interessen, vertritt Positionen, denkt voraus und informiert. Die RZU und ihre Mitglieder engagieren sich gemeinsam für eine zukunftsfähige Entwicklung der Region Zürich und Umgebung. Für die Jahre 2019–2023 haben sie folgende drei Tätigkeits-schwerpunkte gesetzt:
  • Spannungsfelder der Innenentwicklung;
  • Mobilität im RZU-Gebiet: Entwicklungen, Trends und Konsequenzen;
  • Entwicklung des Gebiets ausserhalb der Bauzone.

Das Mehrjahresprogramm 2019–2023 kann hier (pdf, 0.9mb) heruntergeladen werden. Das Dokument enthält auch die Inhalte und Gefässe des Jahresprogramms 2019/20.

Generell setzen sich die RZU und ihre Mitglieder für eine koordinierte räumliche Entwicklung und für die Abstimmung der Regionalplanungen im RZU-Gebiet ein. Gemeinsam engagieren sie sich für eine qualitätsvolle Siedlungsentwicklung, für zukunftsfähige Mobilität und angemessene Infrastruktursysteme. Zusammen setzen sie sich für die Pflege der reichhaltigen Kultur- und Naturlandschaft des RZU-Gebiets sowie für stufengerechte kooperative und partizipative Planungsprozesse ein. Die RZU setzt sich aktiv und wirksam für die Anliegen und Interessen ihrer Mitglieder ein. Sie nutzt dazu ihre zentralen Stärken: sie ist unabhängig und verfügt über Fachkompetenz, sie führt Prozesse effizient und zielorientiert durch und sie bringt die politischen Entscheidungsträger und die Planungsfachleute zusammen. So können inhaltlich wertvolle und breit abgestützte Ansätze und Lösungen erarbeitet werden.

Austauschen & Vernetzen

Netzwerk Klimaanpassung und Innenentwicklung

Die RZU lancierte im Frühjahr 2019 zusammen mit Infras GmbH das «Netzwerk Klimaanpassung und Innenentwicklung». Das Projekt wird im Rahmen des Pilotprogramms «Anpassung an den Klimawandel» vom Bundesamt für Umwelt (BAFU) unterstützt. Finanzielle Beiträge leisten auch Grün Stadt Zürich und das kantonale Amt für Abfall, Wasser, Energie und Luft. Im «Netzwerk» arbeiten Expertinnen und Experten aus den Bereichen Raumentwicklung und Klimaanpassung aus der Stadt Zürich, aus sieben weiteren RZU-Städten und Gemeinden sowie aus der kantonalen Verwaltung zusammen.

Veranstaltungen

April 2019: Initialworkshop
Sept. 2019: Plattform RZU