Verband

Die RZU ist der politisch unabhängige Planungsdachverband für die Region Zürich und Umgebung. Sie besteht seit 1958 als partei- und politisch unabhängiger privatrechtlicher Verein mit Sitz in Zürich.

Hier finden Sie die Vereinsstatuten (pdf, 4.6mb) und das Leitbild (pdf, 1.3mb).

Organisation

Alle Mitglieder und die Gemeinden im RZU-Gebiet sind in der Delegiertenversammlung vertreten. Der fachlich und politisch breit abgestützte Vorstand ist für die Strategie des Dachverbands verantwortlich. Im Ausschuss werden ausgewählte Geschäfte vorbereitet oder umgesetzt. Die RZU-Regionspräsidienkonferenz bietet den Mitgliedsregionen und der Stadt Zürich die Gelegenheit, sich auf politischer Ebene auszutauschen und gemeinsame Interessen zu definieren. Die Geschäftsstelle ist verantwortlich für die operative Umsetzung des Vereinszwecks und unterstützt die anderen Organe bei der Erfüllung ihrer Aufgaben. Alle Organe arbeiten eng zusammen. Gemeinsam bestimmen und bearbeiten sie die Themen- und Aufgabenstellungen, die für die Entwicklung der Region Zürich und Umgebung wichtig sind. Ihre beste Wirkung erzielt die RZU, wenn sich ihre Mitglieder aktiv einbringen und gemeinsam erarbeitete Erkenntnisse umsetzen.

Organigramm

Delegiertenversammlung

Die Delegiertenversammlung (DV) ist das oberste Vereinsorgan. Sie setzt sich aus fünf gewählten Vorstandsmitgliedern sowie jeweils drei Delegierten pro Planungsregion, einem Delegierten pro angeschlossener Gemeinde, 15 Delegierten der Stadt Zürich und acht Delegierten des Kantons Zürich (insgesamt 113) zusammen. Die Delegiertenversammlung beschliesst u.a.:

  • die Aufstellung des jährlichen Voranschlags sowie die Verabschiedung von Jahresbericht und Jahresrechnung
  • die Genehmigung eines ihr jährlich vom Vorstand vorgelegten Arbeitsprogramms und alle vier Jahre eines Mehrjahresprogramms
  • die Wahl des Präsidenten, des Vizepräsidenten sowie drei weiteren Mitgliedern
  • die jährliche Déchargeerteilung an den Vorstand und die Rechnungsrevisoren
  • die Mitgliederbeiträge
  • die Änderungen der Statuten
 

Geschäftsstelle

Die Geschäftsstelle ist verantwortlich für die operative Umsetzung des Vereinszwecks und unterstützt die anderen Organe bei der Erfüllung ihrer Aufgaben. Sie schafft die Plattformen für Austausch, Vernetzung, Interessenvermittlung und Weiterbildung. Sie versteht sich dabei als Koordinator und Spielmacher sowie als «Trendscout» und «Navigator» für kommende Entwicklungen und Aufgaben. Die Geschäftsstelle setzt sich zusammen aus dem Direktor, dem Sekretär, Projektleiterinnen und Projektleitern und einem Sekretariat. Sie bildet ein interdisziplinär ausgerichtetes Team mit einem breiten Kompetenzprofil.

Vorstand

Der Vorstand besteht aus Präsident/in und Vizepräsident/in sowie den Präsidenten oder Präsidentinnen aller dem Verein angehörenden regionalen Planungsverbände. Mitglieder des Vorstandes sind ferner je drei Vertreter/innen der Stadt Zürich, der/die Kantonsplaner/in und ein bis zwei weitere Vertreter/innen aus der Kantonsverwaltung sowie drei weitere, von der Delegiertenversammlung gewählte Personen. Dem Vorstand obliegen insbesondere:

  • die Antragstellung in allen Geschäften der Delegiertenversammlung und der Vollzug deren Beschlüsse
  • die Beschlussfassung über alle den Statuten nach nicht einem anderen Organ übertragenen Geschäfte
  • die Verfügung über die Vereinsmittel im Rahmen des Voranschlags
  • die Vertretung des Vereins nach aussen
  • die Anstellung des Direktors/der Direktorin und des Vereinssekretärs/der Vereinssekretärin
  • Verabschiedung von Reglementen